You are here: Home » STRATEGIE » Sitzung 6-10

Sitzung 6-10

Rolfing Köln - Strategie - Bewegung
Sechste Sitzung

Bewegte Körperachse
In der sechsten Sitzung lernt der Klient zu spüren, wie sich die freie Aufrichtung und Bewegung anfühlen. Differenziert und bewusst kann Bewegung entweder mit oder ohne Einbezug der Schultern, Arme und Beine ausgeführt werden.

Siebte Sitzung
Reporter und gute Berichterstattung
Ein gut in der Schwerkraft organisierter Körper gibt dem Kopf die Unterstützung, die er braucht, um mit seinen Sinnen, Augen, Ohren, Nase, Mund und Innenohr, für die nötige Orientierung des Körpers zu sorgen. Am Kopfgelenk und am hinteren Hals sitzen zahlreiche Sinnesorgane der Eigenwahrnehmung. Wie Reporter senden sie Informationen an das Nervensystem und teilen dem Körper mit, welche Muskeln (myofaszialen Strukturen) wo und wie arbeiten sollen.

Achte und neunte Sitzung
Das Bewusstsein in Bewegung
Schwerpunkte dieser beiden Sitzungen sind die Integration des gesamten Körpers in der Aufrichtung und in der Bewegung. Das Vermögen des Körpers, seine Strukturen in der Bewegung bewusst zusammenarbeiten lassen zu können, aber auch getrennt voneinander bewegen zu können, werden geschult.

Zehnte Sitzung
Change management for your body
Das Bewusstsein des Klienten dafür, wie er sich bewegt „wie er tut, was er tut“, tritt in den Vordergrund. Er wird sich einiger Gewohnheiten und Bewegungsmuster bewusst werden. Er spürt klarer, welche Möglichkeiten er hat, sich sinnvoller und ökonomischer zu bewegen und zu verhalten. Die Körperintelligenz erwacht.

Körper.Macht.Sinn!